Change Movement in der Automobilbranche

Hallo, ich bin Derek Finke, manche nennen mich auch Konstruktiver Störenfried. (Auto)mobilität und die Dinge drum herum sind genau mein Ding. Das wusste ich schon als kleines Kind und so war mein Berufsweg in der Automobilbranche praktisch vorgezeichnet. Noch immer bin ich mit Leidenschaft dabei, wenngleich ich die Veränderungsgeschwindigkeit der Branche insgesamt eher auf dem Geschwindigkeitsniveau eines Lanz Bulldog verorte (das ist ein gaanz analoges Gerät ;-)).

Im Laufe der Zeit sich mein Fokus auf das Autobusiness immer wieder verändert. Denn sowohl ich als auch die Autobranche haben sich weiterentwickelt. Heute liegt meine Expertise darin, die Anforderungen und Erwartungen von Kunden mit den Voraussetzungen von Menschen, Business und IT in der Automobilindustrie zusammenzubringen.

Der nach individueller Mobilität Suchende von heute erwartet hürdenfreien Zugang zum hervorragend dargestellten Angebot, Multichannel-Shopping, zeitnahe Reaktion, kurzfristige Verfügbarkeit und auf seine Person zugeschnittene Dienstleistungen. Dabei schreitet die Amazonisierung weiter voran – ganz gleich, ob wir das nun gut oder schlecht finden.

Mit mir entstehen ausschließlich kundenzentrierte Ansätze und Lösungen. Das bedingt Change Movement auf ganzer Linie. Ein hartes Brot in einer derart traditioinell geprägten Branche. Ich tue, was ich kann, mein Spitzname „Konstruktiver Störenfried“ kommt nicht von ungefähr.

Du hast Fragen? > Ruf mich an!

Du möchtest wissen, was das alles konkret bedeutet? > Schreib mir eine Nachricht!

Du möchtest mehr über mich wissen? > Höre meinen autocontext-Podcast oder googel mich einfach. 😉

Wenn Du Bock auf einen Austausch hast, wenn Du Dich weiterentwickeln möchtest – dann Herzlich Willkommen. Buch doch einfach einen Kennenlerncall. Ich beiße nicht, habe ganz vertretbare Manieren, bin umgänglich und kann ganz gut mit Leuten. Also, trau Dich ;-)!

Derek Finke

Hier erfährst Du etwas mehr über mich, Derek Finke.

Blog

Hier gehts zum Blog, wenn Du eher der Lesetyp bist.

Podcast

Hier findest Du die Folgen des autocontext-Podcasts.